19.10.2018:

Die Version 0.8.7 ist im Beta-Test, neu damit:

  • ANT+ ID-Index, damit mit mehreren Trainern gleichzeitig in einem Raum trainiert werden kann.
  • während des Trainings, Unterdrückung des Sleep-Modes der Smartphones (optional über die Settings)
  • Default Radtyp bei ANT+ FE-C ist das Rennrad und nicht mehr das Mountainbike
  • Überarbeitung der Settings
  • div. Fehlerkorrekturen


20.12.2017:

Ab sofort können auch die neuen Kettler Racer S 2018 (BLE - Interface), sowie Kettler C10 u. C12, mit der App genutzt werden.
Die Schaltung über die verbauten Trigger des Racer S 2018 funktioniert.

12.08.2017:

Der Raspberry PI Prototyp :-)
           

07.05.2017:

Die WEB-Seite wird schrittweise auf Mehrsprachigkeit umgestellt

 

02.01.2017:

Der Daum 8 / 8i kann inzwischen auch über den Daum Bluetooth-Stick genutzt werden.
Weitere Kettler-Ergometer wurden inzwischen erfolgreich angebunden:

  • Bluetooth: Racer S,  Ergo S, Racer 9
  • USB bzw. USB-to-serial:  X3, X5, ergoracer, ergorace II.

 

26.11.2016:

Die Tests mit dem Kettler Racer S und zwift sind erfolgreich absolviert. Eine ANT+ FE-C Anbindung für Kettler S-Modelle ist möglich

                         

17.10.2016:

Die ANT+ FE-C Kettler-Anbindung über USB-to-Serial funktioniert inzwischen stabil. Die Anbindung über Bluetooth ist soweit auch fertig, hier fehlen allerdings noch "Test-Kilometer".

Was gibt's demnächst Neues (Daum & Kettler):

  • eine virtuelle Schaltung für ANT+ FE-C, damit kann man sich sein eigenes Setup der Gänge zusammenstellen
  • schalten per Wisch-Gesten am Display
  • schalten über einen Bluetooth MediaButton
  • zusätzlich zu strava, Unterstützung von velohero und trainingstagebuch mit dem vollständigen Trainings-Datensatz.


24.04.2016:

Die ersten Tests mit einem Kettler X3 und zwift sind erfolgreich absolviert. Eine ANT+ FE-C Anbindung für Kettler Ergometer ist möglich.

                      

26.03.2016:

Die ersten Tests für die Kettler-Ergos laufen. Die Kommunikation zwischen Ergo und App erfolgt derzeit über "USB-Serial".

07.02.2016:

Die App ergo48 hat weitere Tests erfolgreich bestanden, jetzt steht sie zur allgemeinen Nutzung bereit.

31.01.2016:

Die ersten erfolgreichen Tests der ergo48-App bei zwift und bkool sind durchgeführt. Es bestehen gute Chancen, dass demnächst auch die Daum Modelle 4004 und 8008 über eine ANT+ FE-C Anbindung verfügen. Der Datenaustausch zwischen dem Ergometer und der App erfolgt über bluetooth.

                  

 

01.11.2015:

Die ANT+ FE-C steht allen Usern der ergo8i zur Verfügung, die Tests sind abgeschlossen.

13.09.2015:

Die ersten Testversionen für die Version v07 wurde an ausgewählte Tester versandt. Damit stehen demnächst die folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • das ANT+ FE-C Profil (Fitness Equipment - Control) , damit werden Trackdaten (z.B. Steigung, Untergrund) etc. mit Trainingsportalen (z.B. zwift, bkool, etc.) ausgetauscht.
  • im FE-C Modus wird auf dem ergo_bike 8i die manuelle Gangschaltung aktiviert, damit an Steigungen ein realistischeres Fahrverhalten entsteht.
  • in den Einstellungen gibt es diese Ergänzungen:
    • Einen Schalter um FE-C zu aktivieren
    • Gewichtsdaten für Fahrer und Rad, sowie Radtyp
  • Über das Menü "ANT+" werden jetzt auch Pairing-Daten für den FE-C Sensor verschickt. Auf den Trainingsportalen wird ein Smart-Trainer mit der ID 1306 angezeigt.


01.08.2015:

Zum Herbst wird die ANT+ Anbindung um das "FE-C"-Profil erweitert, damit besteht dann die Möglichkeit über die ANT+ Anbindung den Trainer zu steuern.
Trainingsportale oder Radcomputer liefern über diesen Weg z.B. Steigungsdaten, was zu einer Anpassungen der geforderten Leistungswerte am Trainer führt.
Im Vergleich zu einer Anbindung an Trainingsportale über einen ANT+ Speed & Cadence Sensor ergibt sich ein wesentlich realistischeres Training, da z.B. bei Steigungen die Watt-Vorgaben automatisch angepasst werden. Erste Tests mit z.B. zwift und bkool verliefen positiv.

17.01.2015:

Die erste Version der ANT+ Unterstützung steht zur Verfügung.

29.12.2014:

Derzeit arbeite ich an der Imlementierung von ANT+ Profilen für das ergo_bike 8i. Damit wird es dann möglich sein Trainingsportale / Software mit dem 8i zu nutzen die eine Anbindung über ANT+ erfordern.
Die Voraussetzung wird dabei sein, dass das Smartphone/Tablet  ANT+ unterstützt oder dieses über einen angeschlossenen ANT+ USB Stick ermöglicht wird.

Bisher sind die folgenden Profile implementiert:

  • SPD   übermittelt die Geschwindigkeit
  • HRM   überträgt den Puls
  • PWR   sendet die aktuelle Leistung (Watt) und die Trittfrequenz an ANT+ Clients


Die ersten Trainingseinheiten habe ich inzwischen mit ANT+ Übertragung absolviert. Die Verbindung mit virtualtraining.eu und GoldenCheetah hat gut funktioniert. Bis zur Veröffentlichung einer aktualisierten Version wird's aber noch etwas dauern.

 

01.05.2014:

Beginnend mit der Version 0.6 (01.05.2014) unterstützt die Tablet-Version nun auch die Darstellungsform "Roadmap". Der Marker bewegt sich dabei entsprechend der auf dem Ergometer zurückgelegten Strecke entlang des GPX-Tracks auf der Karte.
Die Ansicht kann mit den üblichen Android-Gesten gedreht und vergrößert werden.

 

15.02.2014

Ab der Version 0.5 (15.02.2014) ist eine Tablet-Version verfügbar, welche das Abspielen von Videos unterstützt.
Das Training kann dabei aus:

  • gpx oder epp-Trainingsdateien
  • oder alternativ aus RPE-Trainingsdateien, welche die persönliche Functional Threshold Power (FTP) berücksichtigen
  • Video-Dateien oder Youtube-Videos
  • Youtube-Musik

zusammengestellt werden.

 

25.01.2014

Die Version 0.4 ist seit dem 25.01.2014 verfügbar:

  • Strava-Segements werden unterstützt, sofern als Trainingsprogramm ein GPX-Track auf das ergo_bike geladen wurde.



Diese Version 0.3 biete seit dem 12.01.2014:

  • den upload von Trainingsprogrammen im epp- und gpx-Format
  • eine erweiterte Darstellung bei strava

 

Version 0.2 bietet die Grundlage des Datentransfers an strava.

Version 0.1 stellt die grundlegende Funktion der app zur Verfügung. Man kann Trainingsdaten aufzeichnen und die Zusammenfassung des Trainings wird an trainingstagebuch.org geschickt.