Shifting Gears

Starting with version 08, these gear shifting options are available:

Bluetooth Mediabutton:

  • Vol+    :: +1
  • Vol-     :: -1
  • skip > :: +4
  • skip < :: -4
 

use screen gestures to shift gears:

  • swipe up :: +1
  • swipe down :: -1
  • swipe right :: +4
  • swipe left    :: -4
 

 

 

Virtual gears

Starting with version 08, it's possible to define virtual gears, these can be used with ANT+ FE-C.

The Basic Idea:

  • Introducing gear shifting for ergometers without gears.
  • A personal gear setup, independant from manufacturers gear setup.

 

Solution:

  • Definition einer eigenen Schaltung, z.B. in Anlehnung an das eigenen "Outdoor-Bike" (Kettenblätter, Ritzel)
  • Berechnung der virtuellen Geschwindigkeiten aus der Kadenz, dem gewählten Radumfang und dem eingelegten Gang (also der Entfaltung).
  • Die ermittelten virtuellen Geschwindigkeiten fließen in die Simulationsberechnung von ANT+ FE-C ein und beeinflussen somit die Wattvorgaben.
  • Die vom Ergometer berechneten Geschwindigkeiten (ggf. abhängig von dessen Entfaltung) werden nicht berücksichtigt.

 

Configuration:

  • a max. of 30 gears is possible (e.g. 3x10, 1x30). A max. of 3 chain rings.
  • Howto setup as formatted text within "Konfiguration der Gangschaltung":
    • Pattern: <chaing rings> :  <cassette>
    • enter the number of teeth for the cogs
    • Example:
      • 3 chain rings : 40, 46, 52
      • cassette (10 speed):  36, 34,31,28,25,22,19,16,13,10
      • formatted text:  40, 46, 52 : 36, 34,31,28,25,22,19,16,13,10

 

Disadvantages:

  • Während der Nutzung der virtuellen Schaltung stimmen die Geschwindigkeit und die Entfernung am Ergo nicht mit den Anzeigen der App und den Trainingsportalen überein.
    Der Grund ist, dass die im Ergometer integrierten Entfaltungen nicht zu den definierten Entfaltungen der virtuellen Schaltung passen. Somit ergeben sich Unterschiede bei der Geschwindigkeit und der zurückgelegten Strecke.

 

Technical Details:

ANT+ FE-C nutzt für die Steuerung in der Simulation ein Berechnungsverfahren das diese Parameter berücksichtigt:

  • Fahrergewicht
  • Radgewicht
  • Radtyp
  • aktuelle Gschwindigkeit
  • Steigung / Gefälle
  • Gegen-/Rückenwind
  • Windschatten
  • Fahrbahnbelag

 

Die virtuelle Schaltung integriert sich hier so, dass die Geschwindigkeit nicht direkt vom Ergometer übernommen wird, sondern dass aufgrund der Kadenz zusammen mit der jeweiligen Entfaltung eine Geschwindigkeit berechnet wird, die dann in der Berechnung der ANT+ Simulation berücksichtigt wird.

 

 

Example Configuration

  • Setup:
    • chain rings:  24, 32, 42
    • cassette: 36, 32, 28, 24, 21, 19, 17, 15, 13, 11
  • Radumfang: 2100 mm
  • Radtyp: Rennrad
  • Fahrergewicht: 76kg
  • Radgewicht: 10kg

 

Somit ergibt sich folgender Zusammenhang zwischen den Gängen.
Dargestellt sind die Geschwindigkeiten und Wattvorgaben bei einer Kadenz von 70 [1/min] und einer ebenen Strecke.