Die Verbindung zwischen der App und einem Radcomputer, Trainingsportal, etc. erfolgt über das sogenannte "pairing".


Damit der Ergometer von den Empfängern (Radcomputer, Trainingsportal,...) erkannt werden kann, gibt es in den Einstellungen der App den Dialog "ANT+".
Wird dieser Dialog geöffnet werden für die integrierten ANT+ Sensoren Daten versandt, wodurch die Empfänger diese identifizieren können.

Auf den Trainingsportalen etc. werden anschließend folgende ANT+ Sensoren als "verknüpfbar" angezeigt:

  • 1301 :: HRM - Herzfrequenz
  • 1302 :: PWR - Power Meter
  • 1303 :: SPD  - Geschwindigkeit
  • 1305 :: SnC  - Geschwindigkeit und Trittfrequenz
  • 1306 :: FE-C - Fitness Equipment - Control

 

 

Im Anschluss wird für einige Trainingsportale dargestellt, wie das ANT+ Pairing für ANT+ FE-C durchzuführen ist.

Die Grafiken können vergrößert anzeigt werden, wenn im Browser "view image" genutzt wird.

   
 
 

Bitte beachte folgende Voraussetzung für die Nutzung von zwift:

  • An Deinem PC muss ein ANT+ Stick angeschlossen sein, sonst ist keine Kommunikation mit der App möglich.

 

Das Pairing mit zwift im FE-C Modus läuft so ab:

  1. In der App den oben genannten Dialog "Einstellungen | ANT+" öffnen. Ab diesem Zeitpunkt werden Pairing-Daten verschickt.

  2. zwift starten und im Pairing-Dialog von zwift unter "Controllable Trainer" nach der ID 1306 suchen
  3. wird der Trainer 1306 angezeigt, diesen auswählen und OK klicken.
  4. anschließend zeigt zwift den folgenden Pairing-Status.
  5. den Pairing-Dialog in der App schließen und los geht's.

 

Zusatzinformationen:

-) Windschatten bei zwift

-) Virtual Power, falls ANT+ FE-C nicht genutzt wird

 
 

Bitte beachte folgende Voraussetzung für die Nutzung von bkool:

  • An Deinem PC muss ein ANT+ Stick angeschlossen sein, sonst ist keine Kommunikation mit der App möglich.

 

Das Pairing mit bkool im FE-C Modus läuft so ab:

  1. In der App den oben genannten Dialog "Einstellungen | ANT+" öffnen. Ab diesem Zeitpunkt werden Pairing-Daten verschickt.

  2. bkool starten und im Pairing-Dialog von bkool diese beiden Sensoren verbinden:
    • 1306 ANT+ Trainer
    • Heart Rate Monitor
  3. den Pairing-Dialog in der App schließen und los geht's.

bkool pairing

bkool pairing

bkool pairing

3D Training

 

Bitte beachte folgende Voraussetzung für die Nutzung von GoldenCheetah:

  • An Deinem PC muss ein ANT+ Stick angeschlossen sein, sonst ist keine Kommunikation mit der App möglich.

 

Das Pairing mit GoldenCheetah läuft so ab:

  1. In der App den oben genannten Dialog "Einstellungen | ANT+" öffnen. Ab diesem Zeitpunkt werden Pairing-Daten verschickt.

  2. GoldenCheetah starten und in den Dialog "Optionen | Trainingsgeräte" wechseln und je nach Bedarf zwei Konfigurationen anlegen. Zum Beispiel: 
    • eine für die Nutzung der FE-C Funktionen
      • Herzfrequenz
      • kombinierter Geschwindigkeits & Trittfrequenz-Sensor
      • FE-C Sensor
    • eine weitere für den PowerMeter-Modus
      1. Herzfrequenz
      2. kombinierter Geschwindigkeits & Trittfrequenz-Sensor
      3. PowerMeter
    • beim Setup bitte alle anderen angebotenen Sensoren jeweils abwählen
    • abschließend je Konfiguration diese Attribute setzen:
      • Laufradgröße: 2100 mm
      • Standardauswahl: Alles anhaken
  3. Vor dem Training dann eine der beiden Varianten selektieren.

 

 

 

Bitte beachte folgende Voraussetzung für die Nutzung von virtualtraining:

  • An Deinem PC muss ein ANT+ Stick angeschlossen sein, sonst ist keine Kommunikation mit der App möglich.

 

Das Pairing mit virtualtraining im FE-C Modus läuft so ab:

  1. In der App den oben genannten Dialog "Einstellungen | ANT+" öffnen. Ab diesem Zeitpunkt werden Pairing-Daten verschickt.

  2. virtualtraining starten und im Pairing-Dialog von virtualtraining diese beiden Sensoren verbinden:
    • 1306 ANT+ Trainer
    • Heart Rate Monitor
  3. den Pairing-Dialog in der App schließen und los geht's.